Archive for June, 2006

Universitätsbräuhaus – Unibräu

Tuesday, June 27th, 2006 by Chris
Campus, Altes AKH
Alserstraße 4
A-1090 Wien
gourmetklees:
Tel. 0043 1/ 409 18 15 essen:
web www.unibrau.at service:
  preis:

Vollständige Kritik über Universitätsbräuhaus – Unibräu lesen »

Katunga – Afrikanisches Restaurant

Sunday, June 25th, 2006 by Rey
Klammstr. 6
4020 Linz
gourmetklees:
Tel. 0043 732 – 77 11 99 essen:
web www.katunga.at service:
  preis:

Vollständige Kritik über Katunga – Afrikanisches Restaurant lesen »

Pizzeria Adria- Pizza & Kebap

Sunday, June 25th, 2006 by Chris
Lederergasse 27a
A-4020 Linz
gourmetklees:
Tel. 0043 732/ 77 48 02 essen:
web www.pizzeria-adria.at service:
  preis:

Vollständige Kritik über Pizzeria Adria- Pizza & Kebap lesen »

Essen bei Inge

Saturday, June 17th, 2006 by Rey

Inge ? Wer ist Inge ? Mitm Trainer haben wohl noch paar Leute mehr was anfangen können 😀 also kurze Erklärung: Die Inge und ihr Mann sind sehr gute Freunde von meiner Familie : ) Und jedes Jahr gibts dort eine “Grillerei” im Sommer (“..” weils ka herkömmliche Grillerei is. eher a Braterei.) Und so auch letzten Donnerstag. Wetter war traumhaft, ausser dass es fast zu heiß war (bis 18:00 hat mans kaum ausgehalten in der Sonne) aber für ein beinandersitzen im Garten unterm Sonnenschirm wars perfekt.

Ich fang amal mitm wichtigsten an: dem Essen. Es hat an Schweinsbraten geben (nein, nicht alle Freunde von uns kochen Schweinsbraten), aber das ganze sehr special zubereitet. Dazu muss ich sagen, dass sich die ganzen Perser immer wieder freuen wenn wer traditionell österreichisch kocht – des hat man auch daran gsehn, dass kaum was übrig geblieben ist. Ich hab das System, wie das Fleisch da gebraten worden ist, ned so ganz durchschaut, des erklärt am besten nachher da Chris. Ich hab nur a paar große Metallwannen gsehn, die irgendwie miteinander verbunden warn und von oben die Hitze nach unten ins Fleisch zogen is. So, jetzt kennt sich keiner aus 😀 Die Zubereitungsweise entspringt dem erfinderischen Geist von Inges Bruder – der hat auch ab 9 Uhr in der Früh kocht. Zum Schweinsbraten dazu hats Knödel geben (volllllll gut) und so Krauthäupelhälften. Die sind auch mim Bratensaft gebraten worden, warn am End nicht total letschat, und auch ich (die sonst kochtes Kraut ned soo mag) hats genossen. Kartoffel warn auch dabei, Salat und so, eh klar. Das Fleisch war traumhaft, scho seit Tagen mariniert (“Am gleichen Tag oder a Tag vorher bringt gor nix!” sagte der Kochmeister), mit Knoblauchstücken drin… einfach mhhhhm. Also fürs essen gibts a paar Daumen oder an Haufen Gourmetklees.
Punkt “Ambiente” 😀 Wenns Gourmetklees gäbe, würd ich jetzt 10 hergeben. Der Garten ist groß, es warn an die 30 Leute da (hauptsächlich Perser – da gehts dann gscheid zu). Nachm essen is dann irgendwann bei Manchen der Drang gekommen sich zu bewegen – das hat darin geendet dass a paar Tischtennis gspielt haben, über die paar Tischtennisler drüber haben zwei Badminton gspielt und in einem andren Eckerl haben welche kickt. Des war so lässig, des war scho fast kitschig schön 😀
So des war des wichtigste. Den Tag werd ich sicher sehr lang in guter Erinnerung behalten : )

Zotter- ButterCaramel

Thursday, June 15th, 2006 by Chris

Vollständige Kritik über Zotter- ButterCaramel lesen »

Zotter – Pistazien

Wednesday, June 14th, 2006 by Chris

Vollständige Kritik über Zotter – Pistazien lesen »